Geld macht man mit Geld - auch nur mit 160 € Anfangskapital

Mit 5,6 Billionen Dollar Umsatz TÄGLICH ist der Devisenmarkt der Größte der Welt. Während sich noch vor ein paar Jahren ausschließlich Großbanken, Versicherungen und Hedge-Fonds daran gütlich halten konnten, ist der Markt inzwischen auch für private Anleger geöffnet. 

 

Was heißt hier "Private Anleger?"

 

Wenn Sie 160€ auf ein Sparbuch legen, haben Sie bereits Geld angelegt, sind also auch Anleger. Nur, dass Sie in 12 Monaten auf Ihrem Sparbuch dann 2,50 Zinsen erhalten, eher weniger.

Wenn Sie die gleichen 160€ auf ein Handelskonto anlegen und damit handeln, wie die Banken, dann können Sie bereits nach zwölf Minuten aus den 160€ einen Betrag von 5,60€ erzielt haben. 

In jedem Fall ist es nicht schwer, aus diesen 160€ in einem Monat 250€ oder gar 500€ zu machen. 

Ich liebe das Pyramidensystem

Wenn ich jetzt 160€ Anfangskapital habe und die nächsten 8 Monate noch je 100€ oben drauf lege, habe ich insgesamt 960,00 € . Die Bank würde mir hier nach 12 Monaten etwa 5,00 € Zinsen zulegen. Ich hätte also nach 18 Monaten einen Betrag von ca. 965,00€ auf meinem Sparbuch.

Unsere Bank selbst legt das Geld in verschiedenen Richtungen an, unter anderem auch im Devisenmarkt. Viele kennen es auch unter dem Begriff "FOREX". Viele handeln hier auch ebenfalls Seite an Seite mit Großbanken, Versicherungen, Hegde-Fonds und Großanlegern mit. Eine unserer rührigsten Forex-Händler ist übrigens die Deutsche Bank.

Wenn wir nun erst einmal 160,00 € anlegen und dann die nächsten 8 Monate noch einmal je 100,00€ dazu legen, könnten wir tatsächlich - sehr vorsichtig berechnet-  in 12 Monaten einen Betrag in Höhe von ca. 6.500€ erwirtschaftet haben. Das liegt daran, dass wir die gleichen Handelsvorgänge nur mit einer größeren Kapitaldecke und damit einem höheren Volumen durchführen können.

Ich habe dazu ein ganz besonderes System, damit mehr Gewinne, als Verluste auf meinem Konto erscheinen. Aber: Es hat es noch niemand geschafft, ganz ohne Verlust Trades auszukommen. Damit muss man leben -und kann es sehr gut.

Auch ohne Pyramidensystem 

Wie Sie es selbst handhaben wollen, ob Sie "nur" 160€ investieren und ansonsten kein weiteres Geld in den Devisenhandel mit einfließen lassen möchten, bleibt Ihnen völlig überlassen. Auch ohne mein Pyramidensystem können wir mit 160€ in wenigen Monaten gutes Geld erwirtschaftet haben.

Vorausgesetzt - wir handeln vorsichtig, Risikoarm und nicht gierig. Und wir wissen, was wir tun. Genau hier gilt die Devise ganz besonders:

Wissen ist Macht!

Damit Sie wissen, wie es geht, empfehle ich Ihnen mein Sachbuch - inzwischen ein Bestseller- das erstmalig 2012 erschienen war und nun für 2014 aktualisiert wurde:

Forex - Trading für Alle 

Und falls noch Fragen sind, dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

Als Leser des Buches haben Sie nämlich auch die Möglichkeit, drei Stunden Direkthilfe (Coaching) mit mir GRATIS zu erhalten. Schauen sie bitte mal auf diese Seite:

>>>Persönliches Direkthilfe 

 

Das Gesetz schreibt nicht vor, dass man vor dem Betreten einer Bank oder Versicherungs auf mögliche Risiken hingewiesen werden muss. Doch es schreibt vor, dass man mit Börsen-oder Devisengeschäften ein Risiko eingeht, bei der man seine gesamten Einlagen verlieren kann. 

Handeln Sie bitte niemals mit Geld, auf das Sie angewiesen sind oder gar zum Leben brauchen.